Ratgeber

Ratgeber


Keine Panik es sieht meistens schlimmer aus, als es ist!

Keine Panik es sieht meistens schlimmer aus, als es ist!

Eine Haushalts- oder Wohnungsauflösung kommt oft plötzlich und unerwartet. Keine Panik es sieht meistens schlimmer aus, als es ist und wenn Sie ein paar Dinge berücksichtigen, ist dies schon die halbe Miete deshalb hier noch ein paar Tipps zur Vorgehensweise.

Bevor Sie uns beauftragen, sollten Sie festlegen, ob und was Sie oder Ihre Verwandten behalten wollen. Ferner sollten Sie klären wo und welche Räumlichkeiten entrümpelt werden müssen, ob Lampen, Vorhänge oder Teppichböden entfernt werden sollen und ob Speicher oder Kellerräume zu entrümpeln sind. Fragen Sie im Zweifelsfall die zuständige Hausverwaltung oder den Vermieter.

Werfen Sie nicht vermeintlich "wertlosen Krempel" in die Mülltonne. Natürlich, Abfall ist teuer und die Mülltonne ist bereits bezahlt. Erfahrungsgemäß werden dabei leider oft die Gegenstände weggeworfen, die gesondert entsorgt werden müssen. Wie schon erwähnt, die Besichtigung des Objekts ist kostenlos! Daher die Bitte: Rufen Sie uns an bevor Sie den vermeintlichen "Müll" wegwerfen.

 

 J.S. Facility Service
Am Fort Gonsenheim 109a
55122 Mainz

Telefon 06131 - 570 34 74
Fax 06131 - 570 34 75
Mobil 0151 - 172 819 61